Familie

Aus langer Tradition heraus entwickelte sich das Weingut Fritzsch, so wie es sich heute präsentiert. Bereits 1892 betrieben die Vorfahren Wein- und Ackerbau im rheinhessischen Sprendlingen. Jedoch kristallisierte sich in den folgenden Generationen zunehmend der Weinbau als wichtiger Betriebszweig heraus. Heute bewirtschaften Norbert und Thomas Fritzsch, als reiner Familienbetrieb, das Weingut mit viel Herzblut und Traditionsbewusstsein. In ihren Händen liegt die gesamte Bewirtschaftung der 17 Hektar Rebfläche, der Ausbau der Weine bis hin zur Vermarktung. Ihren Qualitätsanspruch erreichen sie durch Erfahrung und Sorgfalt.