Das Weingut

Seit weit über hundert Jahren, genauer gesagt seit 1892, arbeitet das Weingut Fritzsch in Sprendlingen. Auf Aktuell 17 Hektar Weinberge ist man bei den Anteilen von roten und weißen Trauben Spiegelbild Rheinhessens und keltert 35 Prozent Rot- und 65 Prozent Weißwein. Und das mit dem Spiegelbild trifft auch auf den Flascheninhalt zu.

In vier Kategorien – Exklusive Weine, Prestige-Weine, Klassische und Traditionelle Weine – bietet man Erstaunliches. Angebaut werden ausschließlich „alteingesessene“ Rebsorten, wobei jeweils das typische Sortenaroma herauskristallisiert wird.

Kalkhaltige Böden garantieren spritzige Rieslinge, schwere Lehmböden kräftige Burgunder.

Die Aromen bestimmen die Persönlichkeit des Weines und seine Qualität im Geschmack.

Dafür stehen wir mit unserem Namen – seit Generationen.